Best Practices bei der E-Mail Zustellung

E-Mails sind das Herzstück jeglicher gewerblicher Kommunikation und die Zustellung dieser entscheidet über Erfolg oder Niederlage einer jeden E-Mail Kampagne.

Die Zustellung selber hat sich im Laufe des letzten Jahrzehnts merklich verändert. Heutzutage hat jeder mindestens eine Adresse und durch Smartphones und andere mobile Endgeräte sind diese Konten leicht zugänglich. Obwohl die sozialen Medien, wie Facebook oder Twitter, an Bedeutung zunehmen, gibt es dreimal so viele E-Mail Konten, welche zudem noch eine längere Lebensdauer als Social Media haben. Die Kommunikation passiert verzögerungsfrei, es ist dadurch aber auch ein leichtes Mails zu übersehen, vor allem dann, wenn diese nicht in den Posteingang zugestellt werden.

Es gibt hier also einige Themen, auf welche man sich dahingehend konzentrieren muss.
Neben dem technischen Set-up, welches infrastrukturelle (SPF, DKIM, DMARC) und rechtliche Anforderungen (double opt-in data, Austragelink) beinhaltet, ist es zudem wichtig Listenhygiene zu betreiben und mit potentiellen Kunden zu interagieren. Was die Listenhygiene betrifft, so ist es schon vor dem Import der Daten unabdinglich diese zu validieren, für bestehende Adressen ein automatisiertes Bouncemanagement einzurichten und sich für Feedbackloops der Betreiber einzutragen, um invalide Adressen bzw. Spam Complainer aussortieren zu können. Wir versenden zudem über dedizierte IPs und segmentieren unsere E-Mail Liste nach dem Engagement Level unserer Abonnenten. Ein gezieltes Säubern der Liste von Langzeit-Inaktiven hilft uns natürlich auch dabei Spamtrap Hits zu vermeiden.

All diese Maßnahmen werden von uns gesetzt, um unseren Senderscore und unsere Reputation hoch zu halten, um wiederum bessere Inbox Raten zu erzielen. Die E-Mail Evolution Conference in Miami zeigte aber, dass die Serviceprovider bei der Bewertung hier sehr individuell agieren. Sie meinten, dass die Reputation nicht der einzige Indikator für eine Zustellung in den Posteingang sei, sondern dass vielmehr die Interessen und das Verhalten jedes einzelnen Subscribers miteinbezogen werden. Es ist daher wesentlich das Nutzerverhalten durch dynamischen und hochwertigen Inhalt beständig an die Erwartungen des Abonnenten anzupassen.

Melde dich bei uns!

Fülle einfach dieses Formular aus und stell uns all deine offenen Fragen.
  • Mit deiner Anfrage akzeptierst du: Datenschutzklausel
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.